To Do’s: Zucker komplett streichen, Kein Obst, Nur Produkte mit weniger als 6g Zucker auf 100g

Tag 15: Heute wurde Geburtstag gefeiert. Deshalb konnte ich nicht ganz so strikt sein wie es ab heute verlangt wird. Es ist der erste Tag, an dem jeglicher Zucker verboten ist. Ich habe mit Ketchup, Sekt und Erdbeeren „gesündigt“. Bin aber guter Dinge und nehme mir vor jetzt strikter zu sein.

Tag 16: Die Geburtstagsfeier hängt mir noch nach. Deshalb ist mein Hungergefühl auch nicht wirklich vorhanden. Trockenes Brot und glutenfreie Nudeln ist alles was ich zu mir nehmen kann. Böser Alkohol

Tag 17: Ich habe das Gefühl, dass das abendliche Verlangen nach Süßem weniger wird. Habe mir heute einen Kakao ohne Zucker gemacht. Nur mit Kokos-, Mandelmilch und Rohkakao. Außerdem hab ich Popcorn mit Salz, Rosmarin und Paprikapulver zum Fernsehen gesnackt. Sehr lecker <3

Tag 18: Ich hätte es wirklich nicht gedacht, aber die Lust und das Verlangen (vor allem abends) nach Süßem rührte wohl nur aus der Gewohnheit heraus. Denn momentan verspüre ich es kaum noch. Kann es selbst kaum fassen, dass ich schon so lange durchhalte.

Tag 19: Abends bekam ich durch foodsharing ne Menge Fladenbrot, wovon ich einiges gesnackt habe. Ich weiß nicht ob es am weißen Mehl lag, oder ob Zucker da drin ist?! Es hat ziemlich süßlich geschmeckt.

Tag 20: Habe ziemlich schlecht geschlafen und bin mit Kopfschmerzen aufgewacht, was aber schnell verflog. Wenn jemand neben mir Limo trinkt, ist es teilweise noch schwer für mich zu widerstehen.

Tag 21: Kaum zu fassen, schon drei Wochen ohne Zucker! Ich bin stolz auf mich 🙂 Bin wieder mit Kopfschmerzen aufgewacht aber das Wetter ist gut und deshalb auch meine Laune. Problem: Alle essen Eis und Süßigkeiten nur ich nicht! 🙁 Naja ich esse salziges Popcorn

Fazit: Der Verzicht fällt mir nicht mehr ganz so schwer. Er spornt mich sogar an. Auch dazu neue Rezepte auszuprobieren. Es ist erstaunlich, wie viele Gewohnheiten mit Zucker zusammenhängend sind. Aber diese umzutrainieren wird mit der Zeit immer leichter. Es ist wie einen Muskel zu trainieren, der mit jedem Mal stärker wird. Der Zucker-Verzicht-Muskel

Vorsatz für die nächste Woche: Weitermachen und durchhalten. Eventuell werde ich ein Zucker- und Obstfreies Eis herstellen.