Ich hatte heute soooo Lust auf Schokolade. Egal in welcher Form. Hauptsache Schoko-Overload!
Also habe ich mir ein einfaches Rezept rausgesucht, mit wenigen Zutaten, die man meistens immer zu Hause hat.
Anstatt Zucker habe ich Datteln genommen. Die enthalten im Gegensatz zu Zucker wichtige Nährstoffe und sogar Vitamin C und B. Da muss man doch kein schlechtes Gewissen beim Schlemmen haben, oder? 🙂

thumb_2016-07-12 19.36.32_1024

Für 5 große Muffins braucht ihr:

180g Mehl (ich habe Dinkelmehl genommen)
1 EL Rohkakao oder 3EL Backkakao
1 TL Natron
1 Prise Salz
50g Zartbitterschokolade
1 TL Vanilleektrakt
6 Datteln
1 TL Apfelessig
240ml Mandelmilch (oder Sojamilch)
60ml neutrales Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumen oder Raps)

Sahnehaube:
1 Pck. vegane schlagfähige Sahne
2 Pck. Sahnesteif
1 EL Backkakao

1.) Ofen auf 180°C vorheizen
2.) Mehl, Kakao, Natron und Salz in einer Schüssel mischen
3.) Die Zartbitterschokolade fein hacken und zum Mehl mischen
4.) Datteln klein schneiden und im Mixer nochmal zerkleinern
thumb_DSC04014_1024
5.) Vanilleektrakt, Apfelessig, Öl und Milch dazugeben und nochmal mixen
6.) Flüssige Zutaten zu den Trockenen geben und mit einem Löffel verrühren
thumb_2016-07-12 18.21.55_1024
7.) Teig in Muffinförmchen füllen und ca. 20 Minuten backen.
8.) Muffins abkühlen lassen

Für das Topping:
9.) Sahnesteif und Kakao vermischen, Sahne hinzugeben und steif schlagen
10.) Mit einem Spritzbeutel mit Sterntülle das Topping aufspritzen
11.) Mit Schokolade, Cookies, Kokosraspeln oder was euch sonst noch einfällt verzieren

thumb_2016-07-12 19.41.47_1024
thumb_2016-07-12 19.39.52_1024